Blog
53. Jahrestagung der Vereinigung für Europäische Pädiatrische und Angeborene Kardiologie.

53. Jahrestagung der Vereinigung für Europäische Pädiatrische und Angeborene Kardiologie.

Die Vereinigung für Europäische Pädiatrische und angeborene Kardiologie (AEPC) wird vom 15. bis 18. Mai im Palast der Messen und Kongresse von Sevilla (FIBES) stattfinden.

 

Geschichte

Die AEPC wurde 1963 in Lyon gegründet und schuf daraufhin ein Netzwerk von Spezialisten, die sich der Praxis und Weiterentwicklung der Angeborenen Kardiologie und damit zusammenhängender Bereiche widmen.

Der größte globale Verband, der demokratisch im Bereich der Angeborenen Kardiologie verwaltet wird, wird von 1060 pädiatrischen Kardiologen und anderen Spezialisten mit Mitgliedern aus allen Kontinenten gebildet. Ihr Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern für wissenschaftliche Forschung und berufliche Entwicklung zu verbessern und einen hohen Standard professioneller Praxis aufrechtzuerhalten.

Die Aktivitäten des AEPC werden von den Arbeitsgruppen organisiert, die die verschiedenen Subspezialitäten und spezifischen Bereiche der pädiatrischen und angeborenen Kardiologie vertreten. Im Laufe der Jahre wurden 10 Arbeitsgruppen gebildet, die AaGUCH Task Force (erwachsen mit angeborener Herzkrankheit) und eine Gruppe für Junior-Stipendiaten in Ausbildung.

 

Jährliches Treffen

Das AEPC organisiert in der dritten Maiwoche in Zusammenarbeit mit einem der Mitgliedsländer ein jährliches Treffen und einen Update-on-Kurs.

Es wird eine breite gleichzeitige Ausstellung geben, die eine visuelle Annäherung und Interaktion mit den Kongresssitzungen ermöglicht. Die Pausen werden im Ausstellungsbereich gemacht. Es wird auch Symposien und zusätzliche Kurse geben.

Die Themen, die in diesem Jahr diskutiert werden sollen, sind (vorläufig):

- Fortschritte in der Genetik, Embryologie und Grundlagenwissenschaft

- Fötale Kardiologie

- Genetische Probleme in der fötalen Kardiologie

- Intensivpflegemanagement

- Nichtinvasive Diagnosetechniken und therapeutische Verfahren

- Perkutane therapeutische Verfahren

- Neuartige bildgebende und chirurgische Techniken

- Elektrophysiologie und Arrhythmien des Angeborenen Herzens

- Arrhythmogene Kardiomyopathie

- Lungenhypertonie

- Transplantation im Fontan-Kreislauf

- Psychologische Aspekte der angeborenen Kardiologie von Kindern und Erwachsenen

- Sportkardiologie, körperliche Aktivität und Prävention

Plötzlicher Herztod bei jungen Menschen

- Krebs im Kindesalter und das Herz

- Gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppen "Psychosozial", "Neuro-Entwicklung" und "Pflege": Ergebnis und Interaktion Herz-Hirn im angeborenen Herzen

 

Weitere Informationen zum vorläufigen Zeitplan der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: https://kenes.eventsair.com/QuickEventWebsitePortal/aepc2019/program/Agenda

 

Buchen Sie Ihren Aufenthalt bei uns im Hotel Europa Sevilla. Bessere Preise und Rabatte auf unserer Website.

I.P.P.

0 Kommentare in 53. Jahrestagung der Vereinigung für Europäische Pädiatrische und Angeborene Kardiologie.

Niemand hat noch kommentiert! Die erste sein, es zu tun!

hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Wir bitten um Ihre Erlaubnis, um statistische Daten über ihre Navigation auf dieser Website nach Real Decreto-Ley 13/2012 zu erhalten,. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen betrachten, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. OK | mehr Informationen