Blog

Alte Dinge Sevilla

Alte Dinge Sevilla

Alte Dinge SevillaDie Sünde darf in Sevilla aus vergangenen Jahrhunderten.

Die protistución im sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert in Sevilla, war ein akzeptierter Sünde, wurde aber auf wenige Bereiche der Stadt beschränkt, und vor allem von den bürgerlichen und kirchlichen Behörden der Zeit bewacht, damit perpurbara öffentlichen Ordnung. Die denominas Bordelle, waren weit vom Stadtzentrum entfernt, in Hafennähe, das ist jetzt der Ortsteil Arenal.

Regulation der Aktivität

Im Mai 1553 entwarf die Sevillas Behörden eine Verordnung über die Ausstellung und auf dem verbot die Existenz von Bars im Bordell, feste Ruhetage, die mit religiösen Festen zusammenfallen sollte. Die normative Felipe II exportiert mit dem Rest des Reiches im Jahre 1570.
0 Kommentare in Alte Dinge Sevilla

Niemand hat noch kommentiert! Die erste sein, es zu tun!

hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Wir bitten um Ihre Erlaubnis, um statistische Daten über ihre Navigation auf dieser Website nach Real Decreto-Ley 13/2012 zu erhalten,. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen betrachten, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. OK | mehr Informationen