Blog

Die Kathedrale von Sevilla

Die Kathedrale von Sevilla

Die Kathedrale von Sevilla ist ein Ort, der die meisten Touristen, die ihre Räume besuchen, umgibt und verzaubert. Der Zauber im Patio de los Naranjos, seine majestätischen gotischen Gewölbe, machen die Kathedrale von Sevilla zu einem unumgänglichen Ort.

Geschichte der Kathedrale von Sevilla

Der Bau der Kathedrale von Sevilla begann 1402, damals war die Situation in Sevilla sehr kritisch, und die Stadt litt ständig unter der Pest. Sie wurde auf Fundamenten einer Almohad-Moschee aus dem 12. Jahrhundert errichtet. Die Giralda, ihr Minarett steht noch heute.

Die Kirche mit ihren 5 Korridoren, doppelte angrenzende Korridore flankieren das Hochschiff, das etwas niedrig ist, so dass die sehr hohen zentralen Laderampen direkt nach oben ragen. Gemischt mit einer geeigneten befestigten Dachkammer sind die Pfeiler des Schiffes.

Kapellen zwischen den Strebepfeilern und 5 Schiffen haben den Grundriss des Saals der Kathedrale von Sevilla. Die Königliche Kapelle ist 116 m lang und 76 m breit. Auf der Außenseite, Gewölbe hinter dem Mittelschiff, mit einer deutlichen Wölbung, um Wasser durch Regen zu ziehen.

Kuriositäten der Kathedrale von Sevilla

Eine der Kuriositäten der Kathedrale von Sevilla ist der Übergang von der Gotik ins 21. Jahrhundert, der normalerweise als gotisches Bauwerk betrachtet wird, aber in Wirklichkeit ist sie reich an verschiedenen Bauformen. In der Kathedrale von Sevilla kann man Spuren von Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassizismus sehen.

Es wurde in den Fundamenten der Großen Moschee des 12. Jahrhunderts errichtet, war der Almohad-Kalif Abi Yacub, der es bauen ließ. Nach der Eroberung der Stadt im Jahre 1248 für das Christentum wurde der Tempel zur Kathedrale, nachdem Ferdinand III. an der Weihe teilgenommen hatte.

Die Kathedrale von Sevilla ist mit 70 Spitzgewölben bedeckt. Wichtige Werke der spanischen Malerei des 16. und 21. Jahrhunderts können in den Seitenschiffen bewundert werden, in denen Kapellen mit Strebepfeilern verteilt sind.

Merkmale der Kathedrale von Sevilla

Merkmale der Kathedrale von Sevilla

Gilt als die größte gotische Kirche der Welt, die Kathedrale von Sevilla, deren Größe in der Renaissance von einer anderen Kathedrale übertroffen wurde: St. Peter in der Stadt Rom. Die Kathedrale hat trotz des Einflusses von Italien und der französischen Gotik eine eigene Persönlichkeit.

Ein wahrer Ruhm steht für sein imposantes und hohes Schiff.  Innen hat es das größte Kirchenschiff Spaniens, seine Dekoration ist großzügig, wo Gold zu sehen ist. Durch das Vergebungstor kann man darauf zugreifen. Der Patio de los Naranjos erinnert an den ursprünglichen Eingang der imposanten Moschee.

Die Hauptkapelle befindet sich im Inneren, ein großer gotischer Altaraufsatz mit 45 Szenen aus dem Leben Christi dominiert den Raum. Der reichste und größte Altar der Welt ist das letzte Meisterwerk der Kathedrale von Sevilla.

Fahrpläne und Eintrittspreise für die Kathedrale von Sevilla

Die Kathedrale von Sevilla ist zu folgenden Zeiten für die Öffentlichkeit zugänglich:

Montag von 11:00h bis 15:30h, Dienstag bis Samstag von 11:00h bis 17:00h, Sonntag von 14:30h bis 18:00h.

Geschlossen am 01. und 6. Januar und 25. Januar.

Am 5. Januar, 24. bis 31. Dezember, von 11:00 bis 13:00 Uhr.

Montags von 16:30h bis 18:00h (kostenlos).

Sie können eine kostenlose Führung online buchen. Die maximale Kapazität beträgt 50 Personen.

Was die Preise betrifft, so können Sie über den Eingang die Sakristeien, die gotische Kathedrale sowie den Renaissance-Kapitelsaal, die Giralda, den Schatz, die Kirche von El Salvador und den Patio de los Naranjos besichtigen. Der allgemeine Eintrittspreis beträgt 9€, für Studenten bis 25 Jahre 4€.

Kinder unter 14 Jahren mit einer erwachsenen, wohnhaften oder natürlichen Person in der Diözese Sevilla, Arbeitslose mit einer Behinderung von über 65%, Eintritt frei. Um nur die Kirche von El Salvador zu betreten, müssen Sie nur 4€ und einen kostenlosen Audioguide bezahlen.

Wo kann ich die Kathedrale von Sevilla virtuell besichtigen?

Wenn Sie sich fragen, wo Sie einen virtuellen Rundgang durch die Kathedrale von Sevilla machen können, können wir Ihnen sagen, dass es einige Webseiten gibt, die virtuelle Rundgänge anbieten, Sie können Bilder dieser großartigen Arbeit sehen. Sie können Ihre Tickets auch auf der offiziellen Website der Kathedrale buchen und Ihren nächsten Besuch planen.

0 Kommentare in Die Kathedrale von Sevilla

Niemand hat noch kommentiert! Die erste sein, es zu tun!

hinterlassen Sie Ihre Kommentare
Wir bitten um Ihre Erlaubnis, um statistische Daten über ihre Navigation auf dieser Website nach Real Decreto-Ley 13/2012 zu erhalten,. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen betrachten, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. OK | mehr Informationen