Blog

April-Messe Sevilla 2020

April-Messe Sevilla 2020

Die traditionelle Sevillas April-Messe findet vom 26. April bis 3. Mai 2020 im Real de la Feria statt.

Der Ursprung der Messe stammt aus dem alten Viehmarkt, der jährlich in der sevillischen Hauptstadt gefeiert wurde. Doch erst 1847 wurden mit dem Kauf und Verkauf von Rinder, die mit einer Vereinbarung erreicht wurden, mit Liedern und Tänzen gefeiert. Mit der Passage der Jahre bewegte sich der Viehmarkt und die Messe wurde zu einem weiteren Ereignis der Frühlingsfestivals.

In diesem Jahr nach dem Erfolg des Referendums, das 2017 vom Stadtrat von Sevilla organisiert wurdeund das den Beginn der Messe ein paar Tage vorher als normal fragte, bleibt die Dauer wie im letzten Jahr in 7 Tagen, von Sonntag bis Samstag. Während des "Samstags von Pescaito" wird das Galadinner gefeiert und um 00:00 Uhr mit dem traditionellen "Alumbrao" der Real de la Feria beginnt die Messe offiziell, die den folgenden Sonntag um 00:00 Uhr mit einer Fireworks Show beendet.

 

April-Messe Sevilla 2020

Portada.

Die Porta der Messe ist ein Bogen, der das Tor zum Real de la Feria symbolisiert und jedes Jahr ein symbolisches Element der Stadt darstellt. Die diesjährige Portada bildet das regionalistische Gebäude des Alfonso XIII Hotels nach und würdigt die Figur des Reisenden anlässlich des 100. Jahrestages der ersten Weltumrundung. Die Portada wird sich auch auf das 100-jährige Bestehen der Militärbasis von Tablada, auf die 350 Jahre der Gründung der Real Maestranza de Caballería und auf das asturische Zentrum von Sevilla sowie auf eine Hommage an José Espiau y Muñoz beziehen. Die Portada wurde vom sevillanischen Architekten Francisco Javier Navarro de Pablos entworfen. Die Arbeit, 50 Meter frontal und 39,50 Meter hoch, wird rund 25.000 Glühbirnen haben.

Die Real de la Feria.

Die Messe besteht aus verschiedenen Teilen: El Real de la Feria ist das Gehäuse, in dem sich die Casetas befinden und besteht aus 25 Blöcken, die durch 15 Straßen mit Namen mit legendären Stierkämpfern beleuchtet sind, die mit Papierlaternen beleuchtet sind. Die "Straße der Hölle" ist, wo alle Attraktionen befinden, und schließlich der Parkplatz.

Casetas.

Casetas sind vergängliche Strukturen mit gestreiften Leinwänden mit der Form von Häusern, wo die Besucher sammeln zu essen, trinken, singen und tanzen. Die Real de la Feria hat insgesamt 1040 meist private casetas.

Reiten und Pferdekutschen.

Dieses Jahr markiert die XXXV. Ausstellung der Pferdekutschen der Sevilla April-Messe. Das Datum der Veranstaltung ist am 26. April 2020 um 12:00 Uhr in der Plaza de Toros de la Maestranza.

Zahlreiche Pferde und Wagen gehen jeden Tag zugunsten der Besucher auf dem Messegelände. Männer und Frauen sind in den typischen Kostümen gekleidet, im Falle des Mannes 'Corto' und im Falle der Frau 'Reitanzug' oder 'Flamenca'.

Sevillanas und Flamenco Kleider.

Sevillanas sind das traditionelle Singen und Tanzen der Messe. Sevillanas kommt aus der 'Seguidilla kastilischen' und der Tanz besteht aus 4 Teilen. Es wird in Paar getanzt und wird normalerweise von traditionellen "palillos" o Kastagnetten begleitet.

Stierkämpfe.

Die Stierkämpfe der Aprilmesse sind die wichtigste der Stierkampfsaison. 


Die Stierkämpfe der April-Messe sind die wichtigsten der Stierkampfsaison. Vom Sonntag, 19. April bis Sonntag, 3. Mai 2020, werden Stierkämpfe im Real Maestranza de Caballería de Sevilla abgehalten.

 

Verpassen Sie nicht die April-Messe! Buchen Sie Ihren Aufenthalt bei uns. Beste Preise und Rabatt auf unserer Website.

I.P.P.

 

0 April-Messe Sevilla 2020

Wir bitten um Ihre Erlaubnis, um statistische Daten über ihre Navigation auf dieser Website nach Real Decreto-Ley 13/2012 zu erhalten,. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen betrachten, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. OK | mehr Informationen